Kultur & Regionales

Kultureller „Leuchtturm“ unserer Stadt ist ohne Zweifel das Dominikanerkloster. Allein die Architektur des aus dem 13. Jahrhundert stammenden Hauses ist über die Grenzen der Uckermark hinaus einzigartig. Innen wird es täglich aufs Neue von engagierten Menschen mit Leben gefüllt und Besucher werden herzlich empfangen. Einen gut gefüllten Konzertkalender hat das Preußische Kammerorchester - ein professionelles Orchester für die Uckermark mit Sitz in Prenzlau. Auch etwas Einzigartiges.

Kultur und Regionales – das sind natürlich die Stadtgeschichte und die Sehenswürdigkeiten, die von dieser erzählen. Die schaurigen Highlights einer jeden Stadtführung sind sicher die Geschichten, die sich um den Richtstein und den Hexenturm ereigneten. Und dann ist da unsere Kirche St. Marien. Ihr Ostgiebel ist für jedermann -auch ohne architektonische Fachkenntnisse- erkennbar ein wahres Schmuckstück der Backsteingotik und sehr beeindruckend, wenn man sich vorstellt, dass diese Kirche vor mehr als 700 Jahren erbaut wurde. Die Broschüre „Historischer Stadtrundgang“ gibt einen guten Überblick über die Stadtgeschichte und unsere Sehenswürdigkeiten.

Kultur und Regionales – das ist auch die Esskultur. Die Köche und Bäcker in den Restaurants und Cafés lassen sich immer wieder Neues einfallen, um die Gäste von Prenzlau kulinarisch zu überraschen. In einigen Häusern werden dafür saisonabhängig regionale Erzeugnisse wie Fisch, Rindfleisch, Champignons, Spargel oder Erdbeeren verwendet. Gern beantworten die Gastronomen Fragen nach der Herkunft ihrer Produkte. Seit einigen Jahren etabliert sich die regionale Produktion verschiedenster Getränke. So erhält man direkt bei den Produzenten oder in den Q-Regio-Läden Milch, Apfelsäfte und -weine, Kräuterliköre von Alrichs, Biere aus kleinen Manufakturen sowie Obstbrände und Liköre.

Einen ersten Angebotsüberblick gibt das Faltblatt „Prenzlau. Entdecken, Erleben, Genießen“.

Museen, Schlösser und mehr

Erweiterte Suche
  • 14 Ergebnisse
    • Darstellung

St. Marien in Pren­zlau

Prenzlau Als erste Hallenkirche Norddeutschlands ist die dreischiffige Hauptpfarrkirche Prenzlaus eines der... 

Do­minikan­erk­loster Pren­zlau - Kul­turzen­trum und Mu­se­um

Prenzlau Nach der Zustimmung zur Klostergründung 1275 erhielten die Dominikaner für den Bau ihrer Anlage... 

Informationen für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen

Müh­len­mu­se­um Wasser­müh­le Gollmitz

Nordwestuckermark OT Gollmitz Unser Mühlenmuseum zum Anfassen lädt Sie ein zum Mahlen und Backen wie vor 100 Jahren. Der... 

Bild­hauer­ate­li­er Claus Lind­n­er

Prenzlau Das große Thema Claus Lindners ist der menschliche Körper. Sein gesamtes Werk - egal ob in... 

Hei­mat­s­tube und Ga­lerie Klausha­gen

Boitzenburger Land OT Klaushagen Ländliches Wohnen und bäuerlicher Hausrat werden in den Räumlichkeiten der Heimatstube präsentiert,... 

Hei­mat­mu­se­um Brüs­sow

Brüssow Gestaltete Wände zeigen die Entwicklung Brüssows auf. Themen wie Ur- und Frühgeschichte, die Zeit... 

Ev. Kirche Menkin

Brüssow Innenraum mit vollständiger Ausstattung in Renaissanceformen des 16. und 17. Jh.. Bemalte... 

Ate­li­er Volk­mar Haase

Brüssow Das ehemalige Gutshaus in Brüssow - 300 Jahre alt - war ab 2003 bis zu seinem Tod 2012 das Refugium... 

Schloss Tornow

Göritz Baujahr: 1772 Bauherr: Familie von Holtzendorff Denkmalschutz: seit 1993 Nutzung: privat Die... 

Vi­su­al Arts Eck­hard Kar­nauke

Nordwestuckermark OT Kraatz Als bildender Künstler arbeitet Eckhard Karnauke hauptsächlich mit dem Medium Fotografie. Manchmal... 

Bauern­mu­se­um in Witt­s­tock

Nordwestuckermark OT Wittstock 1886 Schulhaus 1974 Heimatstube 1990 Bauernmuseum Küche und Wohnstube um 1900 Hausgerätschaften... 

Land­sch­wärmer Ausstel­lung

Oberuckersee OT Seehausen Entdecken Sie die Uckermark in einem ganz besonderem Licht. Ausnehmend schöne Natur- und... 

Mehr anzeigen

1 2

Uckermark Guide