6. „Blaueierschwimmen“

Anbaden mit Einweihung des neuen Badesteges
Ein Spaß für die ganze Familie

Manche Erfolge kann man nicht vorhersagen und auch nicht planen. Dass das „Blaueierschwimmen“ als etwas andere Idee des Anbadens, importiert aus Prenzlaus Schweizer Partnerstadt Uster, so gut ankommen würde, hätte vor fünf Jahren kaum jemand zu prognostizieren gewagt.

Live im Seebad Prenzlau

Derweil kommen jährlich mehr als 1000 Schaulustige ins Seebad, um diesen Spaß live mitzuerleben und so wird am Sonntag, dem 23. April, wird um 14 Uhr im Seebad das sechste „Blaueierschwimmen“ gestartet. Natürlich hofft die Stadt als Veranstalter, dass die Zahl von 100 Schwimmern, die 2016 den Sprung ins kühle Nass wagten, noch getoppt wird.

Wie läuft´s ab?

Beim „Blaueierschwimmen“ geht es darum, im zu dieser Zeit ca. 8° Grad kühlen Unteruckersee die Distanz von ca. zwanzig Metern bis zur Rutsche zurückzulegen, von dort ein blaues Osterei zu holen und wieder zurück zum Ufer zu schwimmen. Für alle, die beweisen, dass sie eher zur Fraktion der Abgehärteten gehören und ein Frösteln nicht scheuen, gibt es neben dem blauen Ei gesponsert vom REWE Markt Prenzlau, der Trophäe gewissermaßen, anschließend eine Urkunde und zum Aufwärmen ein Heißgetränk. Höhepunkt und mit Spannung jedes Jahr erwartet: die Verlosung der Blaueiertorte, gesponsert durch die Bäckerei Them.

Mit dabei die Schalmeienkapelle Mühlhof

Wer schon längerfristig weiß, dass er dabei sein und mitmachen will, kann sich vorher anmelden. Aber auch Kurzentschlossene werden nicht weggeschickt. Die Einschreibung und das anschließende Umziehen beginnen um 13 Uhr; der Startschuss fällt um 14 Uhr. Ein Highlight in diesem Jahr: Die Einweihung des neuen Badesteges mit musischer Begleitung der Schalmeienkapelle Mühlhof um 13.45 Uhr.

Prenzlauer Carneval Club und Magische Seifenblasen

Auch in diesem Jahr werden die Kids vom Karneval Club Prenzlau für Stimmung sorgen und die Prenzlauer Gastronomen alle Gäste mit Rostbratwurst, heißem Punsch und Kuchen sowie diversen anderen Getränken und Imbissangeboten verwöhnen. Kinder können sich wieder auf die Hüpfburg gesponsert durch die Firma „ENERTRAG AG“ freuen und in diesem Jahr das erste Mal dabei: Herr Basler von der Firma „Magische Seifenblasen“. Er wird die kleinen, wie auch die "großen Kinder" mit seinen Seifenblasen verzaubern und allen, die Lust haben, es beibringen, wie man selber ganz einfach magische Blasen steigen lässt.

 

Also: nicht verpassen!
Sonntag, 23. April, Seebad Prenzlau - Uckerpromenade 46, 13.45 Uhr: Einweihung des neuen Badesteges und im Anschluss Startschuss für die Blaueierschwimmer!

Interessenten, die sich über das sechste „Baueierschwimmen“ informieren oder selbst aktiv sein wollen, können sich direkt an die Wirtschaftsförderung der Stadt Prenzlau wenden.

Kontakt: Stadt Prenzlau, Wirtschaftsförderung, Silke Liebher
Am Steintor 4, 17291 Prenzlau, Tel. (03984) 75 – 3023, Fax (03984) 75 - 4499
E-Mail: wirtschaftsfoerderung@prenzlau.de
Internet: www.prenzlau.de

Vorsicht! Hier wirds nass...

Urlaub am Wasser – gibt es was Schöneres!? Man spürt stets eine frische Brise um die Nase und ist eng mit der Natur verbunden. An vielen Seen können Sie baden, angeln, Kanu fahren oder bei gutem Wind auch surfen. Allen voran die beiden größten Seen der Uckermark, der Oberuckersee und der Unteruckersee. An beiden Seen erwarten verschiedenste Anbieter Ihren Besuch. Aber schauen Sie selbst…

 

 

 

Heute ist Badetag...

Erweiterte Suche
  • 10 Ergebnisse
    • Darstellung

See­bad Pren­zlau

Prenzlau Das Seebad Prenzlau liegt direkt am Unteruckersee. Sie Liegewiesen mit anschließendem Sandstrand... 

Informationen für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen

Pren­zlau, Un­teruck­ersee

Prenzlau Die Hundebadestelle mit großer Wiese befindet sich gegenüber dem Uckerstadion am südlichen... 

Pren­zlau, Un­teruck­ersee am Kap

Prenzlau In Höhe des Seerestaurants "Am Kap" befinden sich mehrere Badestellen mit Liegewiese... 

Ber­tikow, Ber­tikow­er See

Bertikow Die Badestelle mit Liegewiese am südlichen Ufer des Sees ist fußläufig vom Ort Bertikow erreichbar.

Blanken­burg, Blanken­burg­er See

Blankenburg Über den Seeweg erreichen Sie das Ufer. Von dort sind es nur wenige Meter zur Badestelle. Ganz in... 

Kre­witz, Kre­witzsee

Boitzenburger Land OT Krewitz Wirklich ein Geheimtipp! Sehr versteckt am Ortsrand von Krewitz und nur zu Fuß oder per Rad direkt... 

Badean­s­talt am Brüs­sow­er See

Brüssow Freibad mit Bootsvermietung, Liegewiese, Steganlage und Volleyballplatz. Campingplatz und... 

Menkin, Menkin­er See

Menkin Die Badestelle befindet sich am Ortsrand von Menkin. Eine große Liegewiese, zwei Rasthütten, ein... 

Nau­garten, Badestelle Nau­garten­er See

Nordwestuckermarkt OT Naugarten Ganz versteckt am Ortsausgang Richtung Zerwelliner Heide (ca. 300 m vom Wanderweg "Doppelter... 

Badestelle Neu-Klei­now

Uckerfelde kleine Badestelle mit kleiner Liegewiese auch Schattenplätze über eine kleine Treppe führt der... 

Mehr anzeigen

Boots- und Kanuverleihe an unseren Seen

Erweiterte Suche
  • 6 Ergebnisse
    • Darstellung

Kanu & Rad Sta­tion Pren­zlau, Camp SO­LARIS

Prenzlau Angebote: Kanutouren auf den Uckerseen und der Uecker. Steigen Sie ins Kanu und entdecken Sie auf... 

Bootsver­mi­e­tung des Strand­café "Balu" am Uck­ersee in Pren­zlau

Prenzlau Seien Sie Ihr eigener Kapitän und schippern Sie mit unseren Grill- & Partyinseln bei Kaffee,... 

Ruder­bootver­mi­e­tung Fe­rie­nan­lage "Hof Kokurin" in Nau­garten

Nordwestuckermark OT Naugarten Für Hausgäste kostenlose Nutzung der Ruderboote. Vermietung für 2 EUR pro Stunde. Angelkarten an... 

Bootsver­mi­e­tung im See­ho­tel Hu­ber­hof

Oberuckersee OT Seehausen Kanadier, Kajak, Ruderboot

Bootsver­mi­e­tung des "Camp­ing am Oberuck­ersee"

Oberuckersee OT Warnitz Kanadier, Kajak, Ruder- und Tretboote

Seen­fischerei Trellert

Sternhagen Ruder- und Angelboote

Mehr anzeigen

Eine Seefahrt die ist lustig...

Erweiterte Suche
  • 1 Ergebnisse
    • Darstellung

Fahr­gastschiff­fahrt Uck­erseen Pren­zlau

Prenzlau Schippern Sie mit unserem Fahrgastschiff „Onkel Albert“ vom Prenzlauer Seebad am Unteruckersee nach... 

Mehr anzeigen

Große und kleine Fische an der Angel...

Angeln am Unteruckersee

Die Uckerseen bestehen aus dem Unter- und dem Oberuckersee, die durch den 3,5 km langen „Kanal“ miteinander verbunden sind. Der 7 km lange und 2,5 km breite Unteruckersee ist ein Ergebnis der letzten Eiszeit. Der heute als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesene See ist mit einer großen Vielfalt an seltener Flora und Fauna ein kleines Eldorado für Naturfreunde. Er ist ein wichtiger Vogelrastplatz und bietet zahlreiche Brutgelegenheiten für Wasservögel. Im See tummeln sich einheimische Fischarten, wie Hecht, Aal, Barsch, Maräne, Blei, Plötze, Rotfeder, Karpfen, Quappe, Güster, Ukelei und Gründling. Als eines der größten Gewässer der Region ist der Unteruckersee ein attraktives Erholungsgebiet für Prenzlauer und ihre Gäste.

Seit August 2006 ist an den Brandenburger Gewässern das Friedfischangeln ohne Fischereischein möglich. Hierfür sind die Angelkarte und die Fischerieabgabemarke zwingend erforderlich!

Wo erhalten Sie Angelkarten, Informationen und Zubehör?

Angelkarten für den Unteruckersee und Fischereiabgabemarken für Touristen
Stadtinformation Prenzlau
Marktberg 2
17291 Prenzlau
Tel. 03984  833952
stadtinfo@prenzlau.de

Angeln, Köder und Zubehör - unsere Angelfachgeschäfte
Alles für den Angler
G.-Dreke-Ring 60
17291 Prenzlau

Websters Angelshop
Baustraße 7
17291 Prenzlau

Informationen zum Fischereischein und zu Angelgewässern
Landkreis Uckermark
Untere Fischereibehörde
K.-Marx-Straße 1
17291 Prenzlau

Kreisanglerverband Prenzlau
Wolfgang Mohns (Vorsitzender)
0173 3418113



Einheimische Angelfreunde wenden sich bitte an den Kreisanglerverband Prenzlau e.V.